deen

Anna Stüdeli

Expose

Expose form
Bitte senden Sie mir ein Exposé mit verfügbaren Arbeiten und Preisen zu.

Biographie

1990 geboren in Bern, aufgewachsen in Solothurn
2011–14 BA, Publizistik/Filmwissenschaft, Universität Zürich
2015 3-wöchiger Aufenthalt an dem Royal College of Arts, London
2016 Austauschsemester an der Valand Akademie, Götebor
2014-18 BA, Medien und Kunst, Zürcher Hochschule der Künste
2018-21 MA, Bildhauerei, Prof. Pia Stadtbäumer / Prof. Sam Durant, Hochschule für bildende Künste Hamburg
   
  Lebt und arbeitet in Hamburg.

Preise / Stipendien

2023 Artist Residence, Cité internationale des arts, Paris
  Nominees 2023, Hamburger Arbeitsstipendien, nominiert
2022 NEUSTART KULTUR-Stipendium, Stiftung Kunstfonds
2020 DAAD — Leistungsstipendium für besonders engagierte Studierende
2019 Solothurner Kulturförderpreis
  Ausstellungsaustausch, Goldsmiths University/HfbK Hamburg
2018 Unseen Dummy Book Award (mit PRIMAL), Shortlist
  Azeiger Kulturförderpreis
  European Photography Award, Shortlist

Einzelausstellungen

2024 Lab, Evelyn Drewes | Galerie, Hamburg

Gruppenausstellungen

2024   Size Matters, Kunstpalast Düsseldorf  
2023 Kantonale Jahresausstellung Solothurn, Kunstmuseum Olten  
  Resort, Magma Maria, Offenbach am Main  
  Feast, Warte für Kunst e.V., Kassel  
  Ja, wir kopieren!, Kunstmuseum Solothurn, Solothurn  
  Tilt/Shift - Darmstädter Tage der Fotografie, Darmstadt  
2022 Nominees 2023, Arbeitsstipendien Hamburg, Kunsthaus Hamburg  
  Kantonale Jahresausstellung, Kunstmuseum Solothurn  
  Hiscox Kunstpreis, HfbK Galerie, Hamburg  
2021 Graduate Show HfbK Hamburg  
  Desert, Viewer, Kunstverein Solothurn, Solothurn  
  Latte Art, Island, Hamburg  
2020 Corporeality, Galerie Cuadro22, Chur  
  Dressuren der Durchlässigkeit, Jenaer Kunstverein, Jena  
2019 Solothurner Kulturförderpreis, Künstlerhaus S11, Solothurn  
  Shift—Beyond the binary, Frappant e.V. Galerie, Hamburg  
  Lurking, Dynamo, Zürich  
  I saddle my horse, Golden Pudel Club, Hamburg  
  Goldsmith exhibition exchange, Goldsmiths University, London  
2018 The Photographhic, Folkwang Museum, Essen  
2017 European Photography Award, Fondazione Fotografia Modena  

Anna Stüdeli, die im Jahr 2021 ihren Master in Bildender Kunst bei Pia Stadtbäumer und Sam Durant an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg erfolgreich abschloss, zeichnet sich durch eine facettenreiche Praxis aus, die sowohl fotografische als auch skulpturale Elemente vereint.
Während ihres künstlerischen Werdegangs, der unter anderem ein Kunstgrundstudium an der Zürcher Hochschule der Künste sowie Austauschaufenthalte an renommierten Institutionen wie dem Royal College of Arts, der Goldsmiths University in London und der Valand Academy in Göteborg umfasste, hat Stüdeli ein profundes Verständnis für die Wechselwirkungen zwischen Fotografie, Skulptur und dem öffentlichen Raum entwickelt.

Die Arbeiten von Anna Stüdeli offenbaren eine intensive Auseinandersetzung mit dem Phänomen der Werbeplakate im urbanen Kontext. Durch das Fotografieren von Ausschnitten dieser Plakate und ihre anschließende Verarbeitung zu Collagen fängt Stüdeli nicht nur die visuelle Vielfalt des städtischen Umfelds ein, sondern sie analysiert auch die Interaktionen der Passanten mit eben jenen Plakaten. Diese Beobachtungen fließen unmittelbar in ihre künstlerische Praxis ein und verleihen ihren Werken eine authentische und gesellschaftskritische Dimension.