deen

Sophie Ullrich

Exposé

Exposé anfordern
Form
Bitte senden Sie mir ein Exposé mit verfügbaren Arbeiten und Preisen zu.

Biographie

*1990 Genf, Schweiz
2011–2018 Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschülerin Prof. Eberhard Havekost
Lebt und arbeitet in Düsseldorf

Einzelausstellungen

2022 Heute kein WLAN, Evelyn Drewes | Galerie, Hamburg
  Stay away from glitter, the Cabin, Danny First, Los Angeles, USA
  A Glimpse of... (Duo), Piero Atchugarry Galerie, Miami, USA
2021 Daily history podcast, Nosbaum&Reding Projects, Luxemburg
  Bored Queen Overlooks Her Fields, Tube culture hall, Mailand, Italien
  Lab, Evelyn Drewes | Galerie, Hamburg
2018 Tote Ganoven, Frappant E.V, Hamburg
  Caput, Narren Wachsen Unbegossen, Zero Fold, Köln

Gruppenausstellungen

2022 Neue Deutsche Dinge, Art Center White Block, Seoul, Südkorea
  Chronicles 5, Galerie Droste x KPM Berlin
  Voliere, the Cube, Münster
2021 Central Sparks, Zero Fold, Köln
  Misa, Messe in St. Agnes, König Galerie, Berlin
  Buddies, Reiter Galerie, Berlin
2020 salondergegenwart 10, Hamburg
Art Au Centre #4, Liège, Belgien
  Nosbaum&Reding Gallery, Brüssel, Belgien
Genius Loci 8, Setareh, Düsseldorf
My Tan Is Just Fine, Gold+Beton, Köln
2019 Kunstpreis Junger Westen, Kunsthalle Recklinghausen
Just So Stories, Nosbaum Und Reding Gallery, Luxemburg
Vorstellungsgespräche, Reiter Galerie, Leipzig
Fabric Of Art, Kaiser & Dicke, 701 E.V., Wuppertal
Zweiklassen, Tapetenwerk, Leipzig
Planet 58, K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
2018 Out Of Thin Air, Amsterdam, Niederlande
Plié, Klasse Havekost, Poleland, Düsseldorf
Mckinsey , Skyoffice, Düsseldorf
2017 Postpost, Gruppenausstellung, Halle 3, Düsseldorf
Proteinriegel, Im Goldenen, Düsseldorf
Neujahrversteigerung, Rathaus Düsseldorf, Rheinlust Agentur
2016 Fernstehen, Matrose, Galerie Golestani, Düsseldorf
Reproduktives Arbeiten, Klasse Havekost, Berlin
2015 Silberrücken, Klasse Havekost; Felix Ringel Galerie, Düsseldorf

Eine comicartig stilisierte Figur charakterisiert die Bilder von Sophie Ullrich. Dieser, auf Umrisslinien reduzierte Protagonist bildet in den Bildern die Schnittstelle zwischen Narration, abstrakten Bildelementen und schematischen Hintergründen. Die Figur des Protagonisten formte sich in den Werken von Sophie Ullrich bereits im Laufe des Studiums und ermöglicht der Künstlerin seitdem, ihre Bildwelten auf alle erdenklichen Weisen zu füllen. Surreal lange Gliedmaßen und häufige Kopflosigkeit der Figur erzeugen in den Szenerien der Werke einen humoristischen Impuls.